justadreamer

März 25, 2011

Filed under: Sinnlos — Julchen @ 12:58 am

Ich bin schneller als das Licht.  Oder der Bewegungsmelder ist langsamer als ich.

Februar 24, 2011

Kleinkarierte Kästchen

25*13 kleine Kästchen auf der Lehne eine S-Bahn-Sitzes.
Ein kleines Kästchen, so groß wie die Kuppe eines Daumens, und ein Abstand zum nächsten kleinen Kästchen.
Jedes kleine Kästchen allein in der Kleinkariertheit des Musters.
25*13 kleine Kästchen auf der Lehne meines S-Bahn-Sitzes.
Eines für jeden Fahrgast in der S-Bahn, der alleine fährt und alleine weiter fahren wird. Der immer den Sicherheitsabstand zum nächsten Menschen einhält.
Jeder Fahrgast allein in der Kleinkariertheit seines Lebens.
25*13 kleine Kästchen auf der Lehne eines S-Bahn-Sitzes.
Wie all die Menschen um mich herum, anzuordnen mit System, in Reihen und Zeilen. Und nicht zu vergessen der Sicherheitsabstand. Wirklich berühren werden Kästchen einander nie.
Jeder Mensch allein in der Kleinkariertheit seines Lebens.
25*13 kleine Kästchen auf der Lehne jedes S-Bahn-Sitzes.
Eines für jeden Tag im Jahr, den man nicht nachträglich löschen möchte. Der immer für sich alleine stehen wird, es fehlt der rote Faden, wie zu oft.
Jeder Tag allein in der Kleinkariertheit des Lebens.
25*13 kleine Kästchen auf der Lehne eines S-Bahn-Sitzes.
25*13 kleine Kästchen auf der Lehne eines S-Bahn-Sitzes sind 325 Kästchen.

Dezember 9, 2010

Studivz-Gruppen oder eine Selbstbeschreibung der besonderen Art

  • „Du hast ne` Macke und deswegen mag ich dich!“
  • „Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna“
  • „Nudeln machen“ ist auch „kochen“!
  • „Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch“.
  • „To do“-Listen abhaken macht mich glücklich
  • ‚Die haben „naiv“ aus dem Wörterbuch gestrichen!‘.’echt jetzt?‘
  • *Ich bin garantiert nicht so, wie du mich einschätzt…*
  • ..und dann hab ich die Realität einfach aufgegessen.
  • 14.TUMMS
  • 2.7.1828 Schlacht bei Fischeln!
  • 3,1415926535897932384626433832795028841971693993
  • [Club der toten Dichter]
  • [Traummodus an] Realität ist was für Spießer!
  • Allein sein zu müssen is das schwerste,es zu können das schönste
  • Als Gott den Orientierungssinn vergab, hatte ich mich verlaufen.
  • Also ich mag Wuppertal…
  • Auf nach Irgendwo
  • Barfuss im Regen tanzen
  • Christen lästern nicht… Sie tauschen Gebetsanliegen
  • Das „EINZIGSTE“ gibt es DOCH!! 😛
  • Das ist keine Unordnung, das ist ein alternatives Ablagesystem!!
  • Der Alle-mal-malen-Mann
  • Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott
  • Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!
  • Fans-eigenartiger-Wörter-die-öfter-benutzt-werden-sollten
  • Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!
  • Für Humboldts Bildungsideal
  • Gott ist tot. Nietzsche – Nietzsche ist tot. Gott
  • Ich bereue nichts – das wäre unprofessionell.
  • Ich bin ein Niveau-Chamäleon
  • Ich fahre Deutsche Bahn – Mich schockiert nichts mehr!
  • Ich glaube ganz naiv an das Gute im Menschen
  • ich habe ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe
  • Ich kann nicht einschlafen, weil mich das Grübelmonster quält!
  • Ich leide nicht an Realitätsverlust.. ich genieße ihn..
  • Ich male skurrile Bilder beim Telefonieren °!°
  • Ich rechne mir nachts aus, wie lange ich noch schlafen kann.
  • Ich singe falsch, laut und mit Begeisterung!
  • Ich teile heimlich durch Null
  • In Wuppertal ist Sommer, wenn der Regen warm wird…
  • Ist noch λ? Nein das φ ist noch ρ!
  • Ja, Ich glaube an Gott!
  • Ja, ich hätte gerne zeitnah eine Antwort auf meine SMS.
  • Jede Entscheidung ist ein Massenmord an Möglichkeiten
  • Jenseits der 30 SWS – Schlaf ist für Weicheier
  • Kniet nieder, Barbaroi – wir haben das Graecum
  • Latein? Lächerlich. Altgriechisch – Welcome to the next Level!
  • LaTeX
  • Leben. Genießen.
  • Lieblingslieder
  • Luzid Träumen
  • Mach mit! Eine Rote Schleife gegen Aids
  • Mathe in Wuppertal
  • Mathe ist kein Arschloch – es hatte nur eine schwierige Kindheit
  • Mathe und Theologie – und es passt doch zusammen! 🙂
  • Mathe-Freaks
  • Mathekalender
  • Mathematik-Olympiade
  • Mathematiker sind die besseren Liebhaber – Beweis gefällig?
  • Mehr Spaß am Leben durch infantiles Verhalten
  • Mein Wecker kämpft nicht fair… er greift an, wenn ich schlafe.
  • Meine Entscheidung ist endgültig, außer ich entscheide mich um
  • Meine Träume sind besser als Fernsehen
  • Menschen ohne Orientierungssinn
  • Monty Python
  • Männer mit langen Haaren bzw. Mädels die diese toll finden
  • o.B.d.A. – offensichtlich Bedingt durch Alkohol
  • Obacht du Schelm, nun ist’s genug mit der Firlefanzerei!!
  • People change. Shit happens. Life goes on.
  • Robert Gernhardt – Poesie für Genießer
  • Schlechte Witze – Irgendwann ist der Spaß vorbei !
  • Semesterferien? Kann man sie essen?
  • Sich-zu-viele-Gedanken-Macher
  • SoAk-NRW Ehemalige/Dozenten
  • Spazierengehen wird im Allgemeinen unterschätzt…
  • Stellt euch ein langes, schönes Tal vor.
  • Theologie Wuppertal
  • Tollpatsch?Und wenn schon-ohne uns hättet ihr auch nix zu lachen
  • treffen sich walfisch und thunfisch …
  • Und die Schneeflocken fallen. Am Seerosenteich.
  • Und manchmal ist ein Lied die Welt für mich.
  • unrealistische Pläne sind voll mein Ding.
  • Warum fährt das erste Auto im Stau nicht einfach weiter?
  • Wenn Katholiken auf eine Demo gehen, sind sie dann Protestanten?
  • Wer mit seinem Latein am Ende ist, kann Griechisch lernen!
  • Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiss wie Wolken schmecken.
  • When I was your age, Pluto was a planet.
  • When I was your age, Solingen Hbf was called Solingen Ohligs
  • Wir lieben Mathewitze
  • xkcd
  • Zur Kreuzigung? Gerade aus, hinten links- jeder nur ein Kreuz
  • Zur Realität hab‘ ich nur sporadisch Kontakt…
  • § 962 BGB – Ich darf meinen Bienenschwarm verfolgen!
  • ˙·٠•● Alleine schlafen ist doof ●•٠·˙
  • Εν αρχη ην ο Λογος
  • ξ is mal eindeutig der coolste griechische Buchstabe!

November 30, 2010

Akronym

Verdammt, bitte, Leute, googelt Akronym. Schlagt es im Duden und im Fremdwörterbuch nach, das Wort gehört zu meinem aktiven Wortschatz. Und ich hab heute gefühlt 100 Leute befragt, und heute Abend endlich wenigstens einen gefunden, der wissend war.  Warum wissen nicht mal lausige 20 Prozent was ein Akronym ist?

!Akronym!

Juni 17, 2010

Überall und Nirgends

Filed under: Sinnlos — Julchen @ 11:43 am

„Bitte hinterlassen Sie die Toiletten so, wie sie diese vorfinden möchten!“

————————————

Soll ich hier etwa putzen?!?!

November 2, 2009

Wichtige Daseins-Fragen

Filed under: Alles,Philosophisches,Sinnlos,Spass am Leben — Julchen @ 3:18 pm

Wie benutzen Menschen mit einem vierstelligem Geburtstag ein dreistelliges Zahlenschloss?